Diablo aus Diablo Immortal kannst Du im Multiplayer nur mit vielen Spielern und Spielerinnen schlagen

Diablo Immortal: Multiplayer – Infos zu Crossplay, Koop, Gruppe gründen und mehr

Zuletzt aktualisiert:

Nach einer gefühlt endlosen Entwicklungszeit rückt der Release von Diablo Immortal in greifbare Nähe. Mit der Veröffentlichung der Mobile-Version im Juni geht gleichzeitig die offene Beta der PC-Version an den Start. Wir verraten Dir in diesem Guide alles, was zum Multiplayer, Koop und Crossplay von Diablo Immortal bekannt ist.

Am 06. Juni 2022 ist es so weit: Blizzard veröffentlicht Diablo Immortal offiziell für mobile Geräte und PC. Während sich die Computerversion zu dem Zeitpunkt in einer offenen Beta befindet, erscheint für iOS und Android die Vollversion des Spiels. 


Wir benötigen Deine Unterstützung!

Wir verzichten für Dich auf eine Bezahlschranke und störende Pop-ups, die den Lesefluss behindern. Damit das auch in Zukunft so bleibt, sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen.
Möchtest Du unsere redaktionelle Arbeit unterstützen, kannst Du dies über den Spenden-Button erledigen.

Das Wichtigste in Kürze – der Multiplayer und Koop in Diablo Immortal

  • Gibt es einen Koop-Modus? Es gibt einen Online-Koop. Ein lokaler- oder Couch-Koop steht nicht zur Verfügung.
  • Multiplayer-Inhalte: Du kannst Dungeons und Raids besuchen, an großen Schlachtzügen teilnehmen, im PvP spielen, gemeinsam questen und die Welt erkunden
  • Gruppengröße (bis zu)
    • Dungeons: 4 Spieler
    • Raids: 8 Spieler
    • Schlachtzüge: 48 Spieler
  • Mehrspielermodus freischalten: Beende das Tutorial, um mit anderen eine Gruppe zu gründen.
  • Gruppe gründen: Lade Spieler über das Freunde-Menü oder einen Klick auf ihr Porträt ein.
  • Crossplay & Cross-Progression: Beides steht in Diablo Immortal vollumfänglich zur Verfügung.

Multiplayer freischalten – so spielst Du mit anderen zusammen

Um mit anderen Spielern gemeinsam zu zocken, musst Du den Mehrspielermodus zunächst freischalten. Schließe dazu das Tutorial und die Hauptstory in Wortham ab, indem Du den Instruktionen des Spiels folgst. Sobald Du andere Spieler in Wortham siehst, hast Du auch gleichzeitig den globalen Chat und den Koop freigespielt und kannst Freunde einladen.

Diablo Immortal: Freunde einladen und Gruppe gründen

Du kannst Freunde auf unterschiedliche Weise einladen und eine Gruppe gründen. Wir zeigen Dir, wie das funktioniert.

  • Eine Gruppe über das „Freunde“-Menü gründen: Im Menü Freunde kannst Du Spieler als Freund hinzufügen, chatten und Gruppeneinladungen an vernetzte Personen versenden. Nutze dafür einfach den BattleTag Deiner Freunde oder lade vorgeschlagene Personen ein, denen Du bereits im Spiel begegnet bist.
  • Interagiere mit Charakteren: Du kannst Personen einladen, die Du in der offenen Spielwelt antriffst. Tippe dazu am Handy auf ihr Porträt oder nutze am PC Alt + Linksklick und klicke im Anschluss auf Zur Gruppe einladen. Der eingeladene Spieler muss Deine Einladung bestätigen. Auf die Weise kannst Du auch Freundschaftsanfragen und Claneinladungen versenden.
  • Profilbild im Chat: Durch einen Klick auf ein Profilbild im Chat steht Dir dasselbe Menü zur Verfügung. So kannst Du beispielsweise im Channel Rekrutierung nach Spielern suchen und sie einfach zur Gruppe hinzufügen.
  • Gruppensuche: Die Gruppensuche hilft Dir, Spieler für bestimmte Aktionen im Spiel zu finden. Mit dem Tool kannst Du einfach Begleiter für Raids oder größere Quests finden.

Crossplay: Alles zu Cross-Platform und Cross-Progression zwischen PC & Mobile

Gleich zum Release des Spiels steht allen Spielern und Spielerinnen Cross-Progression zur Verfügung. Das bedeutet, Du kannst Dich mit Deinem Account sowohl auf dem Handy als auch am PC einloggen und mit den gleichen Charakteren zocken. Obwohl sich die PC-Version in einer Beta befindet, soll es zwischen den Plattformen keine Einschränkungen geben.

Crossplay ist ebenfalls vollumfänglich möglich – sofort zum Release am 06. Juni 2022. Android-Nutzer können also mit Spielern und Spielerinnen der iOS- und PC-Version zusammenspielen.

So sieht der Multiplayer in Diablo Immortal aus

Die Inhalte von Diablo Immortal sind größtenteils auf Mehrspieler ausgelegt. Es gibt aber auch teilweise Content, den Du alleine spielen musst. Dungeons und Raids, die auf mehrere Spieler und Spielerinnen ausgelegt sind, kannst Du theoretisch auch alleine betreten. Diese sollen solo aber sehr schwer zu meistern sein.

Wie viele Spieler können welche Inhalte gemeinsam zocken?

  • Dungeons: 4 Spieler
  • Raids: 8 Spieler
  • Größere Schlachtzüge: 48 Teilnehmer in vier Gruppen á 12 Spieler
  • Cycle of Strife (PvP): Zehn Schlachten á 8 vs. 8, im Bosskampf 30 vs. 1

Gibt es einen lokalen Koop oder Couch-Koop?

Wie die meisten Blizzard-Games setzt auch Diablo Immortal auf einen Online-Zwang. Du kannst es also weder offline noch im lokalen Koop spielen. Auch ein Splitscreen oder Couch-Koop stehen nicht zur Verfügung und werden mit hoher Wahrscheinlichkeit auch zukünftig nicht nachgeliefert.

>> Bist Du mit den Multiplayer-Features von Diablo Immortal zufrieden oder gibt es weitere Inhalte, die Du gerne im Koop mit Freunden spielen möchtest? Schreibe uns Deine Meinung in die Kommentare.