Ashs Hand in der vierten Mission von Evil Dead: The Game

Evil Dead: The Game – Walkthrough: So schließt Du die Missionen ab

Zuletzt aktualisiert:

In der Einzelspieler-Kampagne von Evil Dead: The Game gibt es derzeit fünf Missionen. Bewältigst Du sie winken tolle Belohnungen. Darunter neue Überlebende, mit denen Du Deinen Kader aufstockst. Damit das Freispielen der neuen Charaktere reibungslos vonstattengeht, findest Du in unserem Guide allgemeine Tipps zu den Missionen sowie einen ausführlichen Walkthrough zu jeder Mission.

Die Missionen sind hart, denn Du bist komplett auf Dich allein gestellt. Im Gegensatz zum Einzelspieler-Modus kannst Du im Multiplayer auf die Unterstützung Deiner Mitspieler und Mitspielerinnen zählen. Dank Crossplay in Evil Dead: The Game kannst Du mit Deinen Freunden plattformübergreifende Teams bilden, um den kandarischen Dämon zu bezwingen. Wie Du die Crossplay-Funktion aktivierst, erfährst Du übrigens im verlinkten Guide.


Wir benötigen Deine Unterstützung!

Wir verzichten für Dich auf eine Bezahlschranke und störende Pop-ups, die den Lesefluss behindern. Damit das auch in Zukunft so bleibt, sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen.
Möchtest Du unsere redaktionelle Arbeit unterstützen, kannst Du dies über den Spenden-Button erledigen.

Walkthrough zu Evil Dead: The Game – allgemeine Tipps zu den Missionen

Bleib ein Weilchen am Lagerfeuer und besiege Deine Angst. Da Du ständig allein unterwegs und dem blanken Horror ausgesetzt bist, steigt Deine Furcht umso schneller. Erreicht Dein Angstlevel sein Maximum, macht es Dich anfälliger für Dämonenangriffe. Verweile für einen Moment an Lagerfeuern, um Deine Angst zu bändigen.

Sobald Bosseinheiten hinzukommen, solltest Du den Nahkampf vermeiden. Halte sie auf Distanz und schieße aus der Ferne auf alle gegnerische Einheiten, die Dir vor die Flinte kommen. Eine Ausnahme für diese Strategie stellt der Puppenspieler dar. Begib Dich in den Nahkampf und weiche seinen Angriffen mit Bedacht aus.

Steht Dir eine Horde von Feinden gegenüber, erledige immer erst die Schwächeren – vor allem, wenn eine Bosseinheit in ihren Reihen ist. Schaltest Du sie nicht frühzeitig aus, stehen Dir viel zu viele Gegner im Kampf gegenüber. Im Kampf gegen stärkere Feinde sind sie ein extremer Störfaktor. 

Missionen können frustrierend sein, da Du immer wieder von vorne beginnen musst, wenn Du stirbst. Merke Dir einfach bei jedem neuen Durchlauf, wann Gegner auftauchen, von wo genau sie kommen und an welcher Stelle Du dringend eine Cola trinken solltest. Mit jedem Durchgang wirst Du besser und rückst dem Abschluss der Mission näher.

Mission 1: Wenn Du jemanden liebst, befreie ihn… mit einer Kettensäge

Sammel alle Vorräte, die Du in der Knowby-Hütte findest. Begib Dich daraufhin zur Bronson-Höhle und finde ihre Halskette. Töte außerdem alle Feinde inklusive Bosseinheit. Sie stürzt sich am liebsten in den Nahkampf. Kontere also bestenfalls mit Deiner Schrotflinte aus der Ferne.

Danach geht es zur Hütte zum Glückstal, um eine Schaufel zu besorgen. Dein nächstes Ziel ist das Dämonische Baumhaus. Verschwende Deine Munition nicht unnötig an Gegner und sammel die Munition im Baumhaus ein. Bevor Du weitergehst, solltest Du darauf achten, dass Dein Angstlevel nicht zu hoch ist.

Sobald Du mit der Grabschändung beginnst, rücken Dir neue Gegner auf die Pelle. Darunter wieder einmal eine Bosseinheit. Besiege sie und begib Dich Richtung Payne Manor. Im Haus erwarten Dich bereits weitere Einheiten sowie eine legendäre Kettensäge und eine legendäre Schrotflinte.

Danach schließt sich der Kreis wieder, denn Du musst zur Knowby-Hütte zurückkehren. Töte die dort ansässigen Einheiten mit Deinen neu erworbenen Legy-Waffen und die erste Mission ist so gut wie abgeschlossen.

Belohnung: 

  • Ash Williams als Ash vs Evil Dead (Überlebender)
  • Knowby-Aufnahme 1
  • Wir wollen trinken! (Mission 2)

Mission 2: Wir wollen trinken!

Schnappe Dir zu Beginn alle Vorräte aus den umliegenden Häusern. Es befinden sich sechs verschiedene Markierungen auf der Karte. In welcher Reihenfolge Du sie abklapperst, ist egal. An jedem Zielort erwartet Dich ein neuer Schwarm Gegner, die Du beseitigen musst. Im Endeffekt ist es sechsmal dasselbe: Plündere die Gebäude, besiege die Gegner und überwache regelmäßig Dein Angstlevel. Damit ist die Mission auch schon so gut wie erledigt.

Belohnung: 

  • Trauerkleidung
  • Knowby-Aufnahme 2
  • Töte sie alle! (Mission 3)

Mission 3: Töte sie alle!

Wie immer solltest Du gleich zu Beginn der Mission Deine Taschen vollstopfen. Munition und Cola sind das A und O, um Dich am Leben zu halten. Fahre mit dem Auto zur Faison Bauernhof bei der Dich bereits Gegner sowie auch Bosseinheiten erwarten.

Das nächste Ziel befindet sich zwischen der Sackgasse und Royal-Oak-Friedhof. Wieder einmal prügelst Du Dich durch eine Horde Untoter, jedoch befindet sich in ihren Reihen ein Puppenspieler, bei dem etwas mehr Vorsicht geboten ist. Halte ihn auf Abstand, während Du das Kleinvieh tötest.

Sobald Du den Puppenspieler außer Gefecht gesetzt hast, ist das Schlimmste bereits überwunden. Bei Fairview-Zeltplatz wartet die letzte Gruppe Untoter auf Dich. Besiege sie und die dritte Mission ist so gut wie erledigt.

Belohnung: 

  • Amanda Fisher (Überlebende)
  • Knowby-Aufnahme 3
  • Er wird uns nicht gehen lassen! (Mission 4)

Mission 4 – Er wird uns nicht gehen lassen!

In der vierten Mission zu Evil Dead: The Game steht die Tarnung vor Gegnern im Vordergrund. Plündere zuerst das Gebäude, das sich direkt vor Pablo befindet. Dort findest Du Vorräte und Waffen. Steige daraufhin in das nahe gelegene Auto und fahre zum Fairview-Zeltplatz. Beseitige alle Gegner, die Du dort antriffst und plündere alles, was nicht niet- und nagelfest ist. 

Begib Dich zur Markierung, um den nächsten Teil der Mission zu starten. Steige zurück ins Auto und fahre zu El Brujos Hütte. Besiege alle Gegner, die sich um die Hütte herum befinden. Geh hinein und schnapp Dir El Brojos Amulett. Sobald Du es aufgesammelt hast, erscheint eine Meldung. Sie weist Dich darauf hin, dass Du mit dem Amulett beinahe unsichtbar für Gegner bist.

Das Amulett in der vierten Mission von Evil Dead: The Game
Mit dem Amulett kannst Du Dir unnötige Kämpfe ersparen.

Begib Dich daraufhin zur Kreiskehre. Besiege Gegner, die Dir über den Weg laufen nicht und spare Deine Vorräte für das, was noch kommt. Werden einige Feinde dennoch auf Dich aufmerksam, schalte sie aus und ignoriere weiterhin alle anderen, die noch keinen Wind von Deiner Anwesenheit bekommen haben. Sammel die Machete innerhalb des Gebäudes ein.

Begib Dich zur nächsten Markierung und folge demselben Muster: Ignoriere alle Feinde, die Deine Anwesenheit nicht bemerken und schalte die Exemplare aus, die Dich bemerken. Bevor Du Ashs Hand einsammelst, trinke zuerst die Cola auf dem Tisch daneben, falls notwendig.

Besiege das echte Exemplar

Am nächsten Zielort erwartet Dich vor dem Haus ein ätzender Gegner. Er splittet sich während des Kampfes in zwei. Besiege das „echte“ Exemplar, damit es die Teilung nicht ständig wiederholt. Bevor Du mit der Hand im Haus interagierst, sammel den gesamten Loot im Haus ein – davon gibt es nämlich reichlich.

Im nächsten Abschnitt legst Du einen weiten Weg bis zu Jake’s Gas ‘n Go zurück. Vermeide bis zum Zielort jeden einzelnen Kampf. Dasselbe Prinzip gilt auch für die nächsten beiden Markierungen bei Wadesboro-Schrottplatz und Shockleys Werkstatt. Dort erwartet Dich bereits der Puppenspieler.

Schieße auf seinen Kopf und greife nach Möglichkeit immer mal wieder im Nahkampf an. Nach jeder Teleportation wirft er Steine auf Dich, denen Du ausweichen solltest. Verstecke Dich optional hinter einem Objekt. Sobald Du ihn besiegst hast, steigst Du ins Auto und fährst zum markierten Ort, um die Mission zu beenden.

Belohnung: 

  • Pablo Simon Bolivar (Überlebender)
  • Knowby-Aufnahme 4
  • Der heimkehrende König (Mission 5)

Mission 5: Der heimkehrende König

Durchsuche die Hütte zum Glückstal nach Vorräten und rüste Dich mit der Schaufel aus. Schwinge Dich danach ins Auto und fahre zur Markierung. Dort freuen sich bereits ein Dutzend Gegner auf Deine Ankunft. Deine Aufgabe ist es, den kandarischen Dolch aufzusammeln. Die Aufgabe der Untoten ist es, Dich abzulenken und davon abzuhalten.

Verlier Dich nicht in einen Kampf mit ihnen, denn sie respawnen sowieso mit der Zeit aufs Neue. Schnapp Dir also schnellstmöglich das Objekt der Begierde, steig zurück in den Wagen und begib Dich zur nächsten Markierung Richtung Knowby-Hütte. Dieses Mal darfst Du Dich wieder ins Getümmel stürzen und alles um die Ecke bringen, was Dir über den Weg läuft.

Die Axt ist eine Falle!

Wovon Du jedoch die Finger lassen solltest, ist die Holzfälleraxt, die sich bei der Leiche im Haus befindet. Sobald Du sie lootest, belebt es die Leiche wieder und Du verwickelst Dich in einen unnötigen Kampf, den Du ganz leicht hättest vermeiden können. Gönn Dir stattdessen die epische Armbrust, die Du Dir nach dem Kampf gegen die Untoten einsacken kannst.

Danach geht es wieder ab ins Auto und auf direktem Wege zur Kläranlage – noch mehr Vorräte und noch mehr Waffen. Darunter auch eine legendäre Armbrust, die sich schon in naher Zukunft bezahlt macht. Verweil nicht zu lange dort, da ein Sturm aufzieht. Die nächste Markierung führt Dich in den Dryingpan Tunnel.

Du triffst Evil Ash an, kannst ihn aber nicht bekämpfen. Erledige stattdessen die Skelette. Verwende immer mal wieder einen Finisher, um Dich vorübergehend immun gegen den Schaden anderer Angreifer zu machen. Sobald Du aufgeräumt hast, verlässt Du die Höhle und begibst Dich zur Payne Manor.

Hier findest Du neben einigen Untoten auch König Arthurs historisches Schwert. Am nächsten Zielort kommt endlich Deine legendäre Armbrust und das Schwert zum Einsatz. Der Untoten der Grube ist nämlich ziemlich zäh. Greife ihn einfach abwechselnd mit aus der Ferne mit der Armbrust und im Nahkampf mit dem Schwert an.

Kurz darauf erscheint auch schon Evil Ash, der immer wieder neue Untote beschwört. Konzentriere Dich zuerst auf die Beseitigung der untoten Gegner und greife Evil Ash immer dann an, wenn er versucht, neue Einheiten zu beschwören. Damit hinderst Du ihn daran. Sobald alle Adds vernichtet sind, kannst Du Dich voll und ganz auf Evil Ash konzentrieren und mit seinem Tod die fünfte und vorerst letzte Mission beenden.

Belohnung: 

  • König Arthur (Überlebender)
  • Knowby-Aufnahme 5

Wann erscheint Mission 6 in Evil Dead: The Game?

Bisher haben die Entwickler noch nicht bekannt gegeben, wann die sechste Mission in Evil Dead: The Game veröffentlicht wird. Informationen gibt es ebenfalls noch keine. Sobald sie jedoch offiziell angekündigt wird, werden wir Dich in unserem Guide informieren und bei Release findest Du an dieser Stelle den kompletten Walkthrough zur sechsten Mission.

>> Welche Mission in Evil Dead: The Game findest Du am schwierigsten? Schreibe es uns in die Kommentare.schreiben sollen? Schreibe uns in die Kommentare.