Lost Ark: Orten – die Funktionen Sonar & Reliktsuche nutzen

Lost Ark: Orten – die Funktionen Sonar & Reliktsuche nutzen

Zuletzt aktualisiert:

Das Orten ist in Lost Ark eine elementare Funktion, die mit den Fähigkeiten „Sonar“ und „Reliktsuche“ einhergeht. Es gehört zum Handwerksberuf Ausgrabung und ist zwingend notwendig, um neue Relikte zu finden und Erfahrungspunkte zu sammeln. In diesem Ratgeber erklären wir, was die Orten-Funktion bewirkt, wie Du sie richtig einsetzt und mehr.

Hast Du zufällig auch die Quests Das Geheimnis der Dalian-Plantage und Das Geheimnis der Rambutan-Plantage in Deinem Questlog und weißt nicht, wie Du sie lösen kannst? Folge einfach den Verlinkungen zu den Ratgebern, um die Lösung der Quests zu sehen.


Wir benötigen Deine Unterstützung!

Wir verzichten für Dich auf eine Bezahlschranke und störende Pop-ups, die den Lesefluss behindern. Damit das auch in Zukunft so bleibt, sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen.
Möchtest Du unsere redaktionelle Arbeit unterstützen, kannst Du dies über den Spenden-Button erledigen.

Wie funktioniert die Orten-Funktion in Lost Ark?

Am Anfang entsteht leicht der Eindruck, dass Du die Orten-Funktion durch Einsatz der Fähigkeit Reliktsuche ausführst – doch tatsächlich ortest Du neue Relikte mit der Fähigkeit Sonar. Die Reliktsuche nutzt Du nur, sobald das Sonar anschlägt. Die Fähigkeit offenbart und markiert dann den genauen Standort der Grabungsstelle.

Relikte finden: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Um zu orten, musst Du zunächst die Schaltfläche des Handwerks öffnen. Drücke dazu die Taste B und folge unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, mit der Du neue Relikte in Lost Ark ganz leicht findest:

  1. Stelle sicher, dass Du ein Ausgrabungswerkzeug angelegt hast. Begib Dich dazu mit der Taste L ins Menü Handwerk und prüfe die angelegten Werkzeuge.
  2. Schließe das Fenster und öffne mit B die Quickslots der Handwerksfertigkeiten. Starte die Fähigkeit Sonar mit der Taste A. Sie hält 30 Sekunden lang an und Du musst sie regelmäßig erneut ausführen.
  3. Während Sonar aktiv ist, siehst Du ein blaues Symbol über Deinem Charakter. Laufe herum und achte darauf, ob das Zeichen ausschlägt. Wird das Symbol größer und pulsiert, zeigt es Dir an, dass Du Dich einer Grabungsstelle näherst.
  4. Suche weiter, bis das Symbol eine leuchtende blaue Farbe annimmt.
  5. Führe nun die Fähigkeit Reliktsuche über die Schaltfläche der Handwerksfertigkeiten aus. Sie befindet sich standardmäßig auf dem Shortcut R.
  6. Durch Einsatz von Reliktsuche siehst Du jetzt auf dem Boden die Reliktüberreste. Du kannst einfach hingehen und sie ausgraben. 
  7. Nicht jede Karte besitzt Möglichkeiten, um jeden Beruf auszuführen. So sind beispielsweise in der Dyorika-Ebene keine Relikte versteckt, im Nachbargebiet Sonnenhügel aber schon.
Ein Charakter hat in Lost Ark die Orten-Fähigkeit Sonar eingesetzt und hat deswegen ein blaues Symbol über dem Kopf

Ein Spieler in Lost Ark nutzt Sonar und befindet sich in der Nähe eines vergrabenen Relikts

Ein Lost-Ark-Charakter befindet sich bei der Reliktsuche kurz vor seinem Ziel mit blauem Ausschlag des Sonars

Tipps zum Sonar und zur Reliktsuche in Lost Ark

  • Erhöhe Deine Bewegungsgeschwindigkeit und nutze Dein Pferd oder ein anderes Reittier, solange Sonar aktiv ist. Der Effekt bricht dadurch nicht ab.
  • Je höher Du den Ausgrabungsberuf levelst, desto leichter wird die Reliktsuche. Auch die Beute wird mit steigender Stufe besser.
  • Manche Gegner greifen Dich nicht an, wenn Du friedlich bleibst und Deine Berufe ausführst. Auch bei der Suche nach neuen Relikten kann es hilfreich sein, abzuwarten und nicht sofort anzugreifen.

>> Konntest Du bereits einige wertvolle Schätze in Lost Ark mit der Reliktsuche und der Orten-Funktion finden? Teile Deinen besten Fund mit der Community in den Kommentaren.