Ein Spieler steht in Core Keeper vor einer großen Erzader und hat keinen Drill für den Abbau dabei.

Core Keeper: Drill bauen, rotieren, benutzen und Abbau automatisieren

Zuletzt aktualisiert:

Dir stehen in Core Keeper einige Werkzeuge zur Verfügung, mit denen Du arbeiten kannst. Mit der Hoe (Hacke) bewirtschaftest Du Felder, die Pickaxe (Spitzhacke) nutzt Du zum Abtragen von Erde, Stein und mehr. Es gibt auch große Ressourcenadern, die Du nur mit einem Drill (Bohrer) abtragen kannst. Wie Du in Core Keeper einen Drill herstellst, ihn rotierst, benutzt und den Abbau automatisierst, erklären wir Dir in diesem Guide.

Hast Du Dich auch schon mal gefragt, wie Du besonders schnell Tin-Erz in Core Keeper findest und abbaust? In dem verlinkten Ratgeber zeigen wir Dir die wichtigsten Informationen zum Thema.


Wir benötigen Deine Unterstützung!

Wir verzichten für Dich auf eine Bezahlschranke und störende Pop-ups, die den Lesefluss behindern. Damit das auch in Zukunft so bleibt, sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen.
Möchtest Du unsere redaktionelle Arbeit unterstützen, kannst Du dies über den Spenden-Button erledigen.

So stellst Du einen Drill in Core Keeper her

Um einen Drill in Core Keeper zu bauen, musst Du zuerst die Scarlet Workbench herstellen und das Automatics Table bauen. Dazu benötigst Du Scarlet Ore, das Du im Gebiet Azeos‘ Wilderness findest. 

Du kannst das Gebiet erst betreten, nachdem Du die ersten drei Bosse bezwungen hast: Glurch the Abominous Mass, Ghorm the Devourer und the Hive Mother. Wie Du the Hive Mother in Core Keeper findest und bezwingst, erfährst Du im verlinkten Guide. Hast Du die Bosse besiegt, kannst Du die magische Barriere beseitigen, die Dich vom Gebiet Azeos’ Wilderness abschirmt. 

Dazu musst Du zurück ins Startgebiet zur Mitte der Karte laufen und The Core nutzen. Hast Du die Region freigeschaltet, benötigst Du raue Mengen Iron- und Scarlet-Ore. Da der Drill mit Strom betrieben wird, benötigst Du auch noch Copper und Gold für einen Generator. Du kannst bis zu acht Drills an eine Ressourcenader platzieren. Pro Drill benötigst Du folgende Materialien:

  • 10x Iron Bar
  • 10x Scarlet Bar

Für die Automatisierung benötigst Du außerdem folgende Gegenstände:

  • 1x Chest (oder Furnace bzw. Smelter Kiln, wenn Du das Erz gleich weiterverarbeiten möchtest)
    • 5x Wood für Chest
    • 20x Dirt Wall für Furnace
    • 5x Tin Bar und 5x Iron Bar für Smelter Kiln
  • 2x Electrical Wire (3 Stück pro Produktion)
    • 2x Copper Bar (je 1x Copper Bar pro Produktion)
  • 1x Electricity Generator
    • 10x Copper Bar
    • 5x Iron Bar
    • 1x Gold Bar
  • 1x Robot Arm
    • 5x Iron Bar
    • 5x Scarlet Bar
  • 4x Conveyor Belt (5 Stück pro Produktion)
    • 4x Iron Bar und 4x Scarlet Bar (je ein Bar pro Produktion)

Einen Drill richtig platzieren, rotieren und benutzen

Hast Du die Liste abgearbeitet, geht es jetzt ans Eingemachte. Platziere einen Drill beispielsweise an der oberen rechten Kante direkt vor der Ressourcenader und schaue die Ader dabei bestenfalls direkt an. 

Ist der Drill nicht richtig platziert, gehe nah an ihn heran und drücke dabei die Taste E, um ihn zu rotieren. Platziere nun den Electricity Generator rechts davon, um den Bohrer in Betrieb zu nehmen. Der Drill geht nun automatisch an die Arbeit und droppt das abgebaute Erz gleich hinter sich.

Möchtest Du die Ader effizient automatisieren, benötigst Du insgesamt acht Drills und alle Gegenstände aus der Liste vor diesem Kapitel. Im Folgenden zeigen wir Dir, wie die Automatisierung funktioniert.

Core Keeper: Abbau von Ressourcen mit dem Bohrer automatisieren

Wir zeigen Dir in der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Du den Abbau von Ressourcen mit den eben hergestellten Items und acht Drills automatisierst.

Automatisierter Abbau von Erz und Ressourcen mit Drills, Conveyor Belts, Electrical Wires und Generator in Core Keeper
Der vollautomatisierte Abbau von Ressourcen ermöglicht Dir das entspannte Sammeln von Tin, Gold, Scarlet Ore und weiteren Ressourcen in Core Keeper.
  1. In unserem Beispiel ist die Bahnstrecke oberhalb der Erzader aufgebaut. Befindet sich Dein Warentransport an einer anderen Stelle, musst Du Dir das Bild und die Anleitung in der entsprechenden Richtung vorstellen.
  2. Platziere zunächst alle Drills so, dass sie die Ader erreichen.
  3. Hast Du den Generator noch nicht aufgestellt, baue ihn rechts vom Bohrer an der rechten oberen Kante der Ressourcenader. Vier der acht Drills arbeiten jetzt bereits fleißig. 
  4. Platziere die Conveyor Belts wie auf dem Bild ersichtlich. Achte darauf, dass die Laufbänder gegen den Uhrzeigersinn fahren.
  5. Auf dem Bild siehst Du drei rote Kreise. Stelle an diesen Blöcken je ein Electrical Wire auf, um den vom Generator erzeugten Strom weiterzuleiten.
  6. Lasse rechts vom Generator einen Block Platz und stelle zwei Blöcke über dem Platzhalter den Robot Arm auf. 
  7. Möchtest Du das Erz gleich weiterverarbeiten, kannst Du hinter dem Robot Arm eine Schmiede oder einen Schmelzofen aufbauen. Andernfalls platzierst Du an dieser Stelle eine Truhe, in der das Erz für Dich in Rohform aufbewahrt wird.

>> Hat Dir unser Artikel zu Core Keeper geholfen, einen Drill zu bauen und zu rotieren? Kennst Du weitere Möglichkeiten, um Prozesse im Spiel zu automatisieren? Schreibe uns gerne in die Kommentare.