Screenshot der Stadt vom Himmelsgarten aus

GhostWire: Tokyo – Map: So groß ist die komplette Karte des Spiels

Zuletzt aktualisiert:

Du fragst Dich, wie groß die Map von GhostWire: Tokyo ist und wie die Karte des Spiels aussieht? In diesem Ratgeber klären wir alle wichtigen Fragen und zeigen Dir außerdem, welche Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen Du im Spiel finden kannst.


Wir benötigen Deine Unterstützung!

Wir verzichten für Dich auf eine Bezahlschranke und störende Pop-ups, die den Lesefluss behindern. Damit das auch in Zukunft so bleibt, sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen.
Möchtest Du unsere redaktionelle Arbeit unterstützen, kannst Du dies über den Spenden-Button erledigen.

Wie sieht die Karte im Spiel aus?

Die komplette Karte von GhostWire: Tokyo
Die Karte von GhostWire: Tokyo erstreckt sich von Kirigaoka im Norden bis Shibuya im Süden.

Welche Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten kommen im Spiel vor?

  • Enzan Neon-Bezirk
  • Enzancho
  • Yugenzaka-Kreuzung
  • Shiroyama-Schrein
  • Sperrgebiet von Tsukinami
  • Szukinami Dai-ichi-Park
  • Shibuara-Park
  • Baustellen-Labyrinth
  • Sanierungsgebiet von Yashin
  • Himmelsgarten
  • Einkaufszentrum Shibuya Kagerie
  • Bahnhof Shibuya
  • Shibuya-Kreuzung
  • Sportallee
  • 429
  • 429-Straße
  • Friedhof der Lichter
  • Sengoku-Polizeiposten
  • Sengokuzaka
  • Einkaufsbezirk von Utagawa
  • Utagawa-Turm
  • Wasserturm von Kirigaoka 
  • Kirigaoka-Schrein
  • Sperrgebiet von Kirigaoka 
  • Tatsui-Schrein
  • Kappagaike
  • Drunkards-Allee
  • Einkaufszentrum Mitake 
  • Gestreifter Turm von Shibuya 
  • Ginpei-Kreuzung
  • Sperrgebiet von Ginpei

Wie groß ist die Map in GhostWire: Tokyo?

Du kannst 1.200 Meter von Norden nach Süden und 900 Meter von Osten nach Westen zurücklegen. Das entspricht einer Größe von 1,08 Quadratkilometern.

Wo finde ich alle Jizo-Statuen?

Insgesamt gibt es 52 dieser Statuen im Spiel. Alle Jizo-Statuen mit Fundort in GhostWire: Tokyo findest Du nach ihren Elementen sortiert im verlinkten Artikel.

>> Haben Dir die Informationen in diesem Artikel weitergeholfen oder fehlen noch wichtige Infos über die Karte in GhostWire: Tokyo, die wir unbedingt ergänzen müssen? Schreibe uns Deine Vorschläge gerne in die Kommentare.