Die Anlegestelle von Peyto in Lost Ark befindet sich in der Nähe von Plecce

Lost Ark: Das Leben an der Anlegestelle – so löst Du die Quest

Zuletzt aktualisiert:

Missionen beenden und Erfahrungspunkte sammeln gehört zu den essenziellen Elementen in Lost Ark. Für den Abschluss mancher Quests musst Du sogar Gold oder eine andere Währung zahlen – umso ärgerlicher ist es, wenn es zu Problemen beim Abschluss der Mission kommt. Wir erklären, wie Du die Quest „Das Leben an der Anlegestelle“ erfolgreich in Lost Ark beendest.

Nicht nur manche Quests bereiten Spielern und Spielerinnen Kopfzerbrechen. Auch die Orten-Funktion in Lost Ark verstehen nur die wenigsten beim ersten Versuch. Im verlinkten Ratgeber erklären wir, wie das Sonar und die Reliktsuche funktionieren.


Wir benötigen Deine Unterstützung!

Wir verzichten für Dich auf eine Bezahlschranke und störende Pop-ups, die den Lesefluss behindern. Damit das auch in Zukunft so bleibt, sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen.
Möchtest Du unsere redaktionelle Arbeit unterstützen, kannst Du dies über den Spenden-Button erledigen.

Die Quest „Das Leben an der Anlegestelle“ in Lost Ark lösen

Sobald Du Level 50 erreichst, schickt Dich die Ratgeberquest auf das Meer von Gienah. Hier sollst Du Deinen eigenen Hafen finden und die Anlegestelle in der Nähe von Plecce besuchen. Im Anschluss an diese Aufgabe fordert Dich die Quest auf, Ressourcen in die Anlegestelle zu investieren.

So musst Du “G” drücken, sobald Du in den markierten Bereich am Hafen einfährst und einige Piratenmünzen zahlen, um den Dock für 20 Minuten freizuschalten. Einige Spieler und Spielerinnen, einschließlich meiner Wenigkeit, können die Quest trotz investierter Piratenmünzen jedoch nicht abgeben.

So investierst Du erfolgreich Ressourcen in Plecce

Um den Questfortschritt voranzutreiben und die Mission letztlich abzugeben, musst Du Dir zwischen den einzelnen Zielen etwas Zeit lassen. Fahre deswegen mit Deinem Schiff in den markierten Bereich und schließe so das Ziel Besuche die Anlegestelle in der Nähe von Plecce ab. Checke nun Deinen Questlog und achte nun darauf, dass dort Investiere Ressourcen in die besuchte Anlegestelle steht. 

Wechselt das Questziel nicht, verlasse mit Deinem Schiff den markierten Bereich und fahre erneut hinein. Sobald das Ziel wechselt, kannst Du die geforderten Piratenmünzen investieren und anschließend die Mission über die Schaltfläche Laufende Quest abschließen beenden.

Questtext der Mission Das Leben an der Anlegestelle in Lost Ark
Schaue genau auf den Questtext, um bei der Mission keine Piratenmünzen zu verlieren.

Wo liegt das Problem mit dieser Quest?

Fährst Du mit Deinem Schiff in den Hafenbereich, kannst Du sofort “G” drücken und die Piratenmünzen spenden. Das Spiel wechselt die Ziele der Quest jedoch nicht so schnell, wodurch das Investieren der Piratenmünzen unerkannt bleibt. Aus diesem Grund solltest Du darauf achten, dass der erste Schritt abgeschlossen ist, bevor Du die Münzen spendest.

Bist Du mit dem letzten Schritt zu schnell, musst Du 20 Minuten warten und die Piratenmünzen erneut zahlen.

>> Hat Dir unser Ratgeber beim Abschluss der Quest „Das Leben an der Anlegestelle“ in Lost Ark geholfen oder kennst Du weitere Missionen, die Probleme verursachen? Schreibe uns gerne in die Kommentare.